Suivez-nous »

Die Stadt

Ein paar Worte zu den folgenden Webseiten :
Die Amerikaner sagen “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte” und wir möchten hinzufügen    “Ein Foto verschönigt nicht- ein Foto erzählt die Realität”
Deshalb finden Sie auf unseren Webseiten wenig Worte und viele Fotos ; damit SIE sich ein BILD machen können von dem was Sie bei uns erwartet.

Herzlich Willkommen in La Turballe Die Stadt liegt – 47°20’ 47” Nord – 2° 30’ 28” West –


In der sonnigen milden Süd-Bretagne. Hier erwarten Sie : kilometerlange Strände. Fischerei-und Sportboothäfen und eine wunderschöne Naturschutz-Landschaft. Hier können Sie erleben worauf Sie gerade Lust haben…
-    Sonnenbaden und Schwimmen an feinsandigen Stränden…
-    Angeln, auf See fischen, tauchen, segeln lernen…
-    Die interessante Umgebung erforschen, und warum nicht
-    Einen Sachiffsausflug auf eine der nahe gelegenen Insel machen.
-    Auf die Kleinen warted ein warted ein Strandclub und ein Spielpark…

A little history

La Turballe is a young city, since it was created in 1865. But, its history is much older. Until the early nineteenth century, most of the population concentrated in a cluster of villages with terraced hillside, forming a disseminated agglomeration. These about 12 villages (now districts of La Turballe) are distributed over the line dividing the two main activities’ areas of the territory: the agricultural zone on the plateau, the salt marshes on the sea shore. These two sectors shared the bulk of the labor force (mostly salt workers and peasants) At that time, La Turballe is still a village sheltering some fishermen families. It was not yet a port but just a modest haven. La Turballe saw his real expansion with the development of canning during the nineteenth century. If the first sardine cannery has been set up in Nantes, the first cannery on the fishing grounds was installed in La Turballe and six others were installed up to the early twentieth century.

Promenaden um die Hafenbecken laden zum bummeln und kieken ein...

von der Terrasse des Fischerei-Museums haben Sie herrliche Aussichten auf Stadt, Hafen und Strand...

ein erfrischendes Getränk-eine regionale Spezialität (Fischgerichte-Meeresfrüchte-Galettes usw.) die Cafés-Restaurants laden ein...

Article suivant : « Découvrir la Turballe »
Office de Tourisme
Place Charles de Gaulle 44420 LA TURBALLE
Tél. : +33 (0)2 40 23 39 87

© Textes & photos : Office de Tourisme de la Turballe
Tous droits réservés - Reproduction interdite / Création site web : Modulo+